| Newsauswahl


Stroh zu Gold

Tolle Stroh Rum Winterrezepte

Stroh Rum ist die konzentrierte Medizin gegen Eiseskälte und Winter Blues. Der beliebte Jagertee – den es mittlerweile fertig gemischt zu kaufen gibt – ist dabei nur der Anfang. Wir zeigen Ihnen schon mal mit zwei tollen Rezeptvorschlägen, was Sie mit der österreichischen Rumspirituose sonst noch zaubern können.

Besuchen Sie am besten eines unserer vielen Stroh Rum Tasting-Wochenenden im Januar! Hier können Sie nicht nur probieren – beim Kauf von Stroh Rum bekommen Sie außerdem noch eine Überraschung von uns. Besuchen Sie vom 04.01. - 06.01. und vom 11.01. – 13.01.2019 einfach zwischen 10:00 und 18:00 Uhr einen dieser Travel FREE Shops: Rožany, Vejprty, Svatý Kříž, Folmava, Rozvadov, Strážný und Železná Ruda.

HOT TOFFEE

Rezept für Toffee
60 ml Wasser
200 g Zucker
150 g Butter
125 ml Schlagsahne

Für 1 Tasse
100 ml Vollmilch
1 - 2 kostky Toffees
30 ml STROH 60

Wasser und Zucker auf kleiner Flamme zum Kochen bringen, bis sich eine karamellbraune Soße bildet. Danach die weiche Butter hinzufügen. Wenn sie vollständig geschmolzen ist, die Schlagsahne einrühren. Das Karamell noch 5 bis 10 Minuten kochen. Die richtige Konsistenz ist erreicht, wenn Sie das Karamell in eine Tasse mit kaltem Wasser tropfen lassen und sich harte Tropfen bilden.

Danach in eine Metallform auf Backpapier gießen. In den Kühlschrank geben und auskühlen lassen. Kalte Toffee in Würfel schneiden und einzeln in Backpapier einwickeln. Im Kühlschrank lagern. Für den Hot Toffee, 1 oder 2 Toffee Würfel in eine Tasse geben. STROH Rum hinzufügen und anschließend mit heißer Milch aufgießen. Umrühren und heiß servieren.

 

BRANDTEIG KRAPFEN 

ZUTATEN für 10 Portionen

Brandteig
125 g Butter
125 ml Wasser
125 ml Vollmilch
1 TL Salz
150 g Weizenmehl
4 große Eier
2 EL STROH 80

Füllung
500 g Vollmilch
100 g Eigelb
40 g Weizenmehl
40 g Maisstärke
120 g Zucker
3 EL STROH 80
1 TL Vanillezucker

Schokofüllung
20 g Kakaopulver
120 g Zartbitterschokolade
50 g Rosinen
50 ml STROH 60

Johannisbeerfüllung
100 g Johannisbeermarmelade

Zum Servieren
Puderzucker

 

BRANDTEIG

Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen. Für den Brandteig Butter, Wasser, Milch und Salz in einem Topf erhitzen, bis die Butter schmilzt. Anschließend den STROH Rum hinzufügen. Mehl mit Schneebesen einrühren. Unter Rühren kochen lassen, bis eine dicke Masse entsteht. Den heißen Teig in einer Schüssel mit Knethaken kneten, bis er nicht mehr dampft. Ein Ei hinzufügen und mindestens 10 min kneten, bis der Teig elastisch ist und schön glänzt. In einen Spritzbeutel füllen und auf einem Backblech mit Backpapier ca. 6 cm große Kreise aufspritzen aber mehrere Zentimeter Abstand einhalten. Die Krapferl ca. 20 Minuten backen, bis sie die doppelte Größe haben und außen goldbraun sind. Den Backofen davor nicht öffnen. Danach den Ofen kurz öffnen, wieder schließen und weitere 15 bis 20 Minuten fertig backen.

Die fertig gebackenen Krapferl fühlen sich hohl und knusprig an. Auf ein kaltes Blech geben, auskühlen lassen und anschließend die Oberseite abschneiden.

FÜLLUNG

Etwas kalte Milch mit Mehl und Stärke verrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen und Vanillezucker hinzufügen. Maisstärke einrühren und anschließend Zucker und Eidotter hinzufügen. Die Creme unter ständigem Rühren kochen bis sie eindickt. Zum Schluss wird der STROH Rum untergerührt. Für die Johannisbeer-Füllung die Marmelade einrühren. Für die Schokoladenfüllung, geschmolzene Schokolade und Kakaopulver einrühren. Die Füllung muss nun kaltgestellt werden.

KRAPFERL FÜLLEN

Die kalte Füllung in einen Spritzbeutel füllen. Die aufgeschnittenen Brandteig Krapfen mit der Creme füllen. Die Johannisbeer-Krapfen zuerst mit Marmelade füllen und mit frischen Johannisbeeren garnieren. Für die Schokoladenkrapferl die Rosinen in STROH Rum einlegen. Die beschwipsten Rosinen auf die Creme legen und die Krapferl zuckern.

Hauptseite